Skip to main content

AL-KO 119381 Silver 42 B-A Comfort Benzinmäher

(4 / 5 bei 94 Stimmen)
Hersteller

AL-KO

Gewicht

29 Kg

Antriebsart

Benzin

Produktabmessungen

87,5 x 58,5 x 58 cm


Der AL-KO 119381 Silver 42 B-A Comfort Benzinrasenmäher im Test

Der Preis

Nun kommt der Preis für den AL-KO Rasenmäher, der, bitte erschrecken Sie sich nicht!, sehr hoch ausfällt. Für stolze ***,** € bekommen Sie diesen hochwertigen Rasenmäher bei amazon. Natürlich darf man nicht außer Acht lassen, dass es sich hier um einen Benzinrasenmäher handelt, und Elektrorasenmäher vergleichsweise sehr viel günstiger sind, aber dennoch befindet sich dieser Rasenmäher in der Preisklasse vom hohen Mittelfeld bis zur luxuriösen, also hohen, Preisklasse. Wer sich dieses Gerät leisten kann, der wird einen guten Rasenmäher bekommen. Doch wie gut er wirklich ist, das erfahren Sie weiter im Text.

Versand und Montage

Bei Amazon wird der AL-KO Rasenmäher bestellt, doch beachten Sie hierbei, dass Amazon persönlich den Rasenmäher nicht anbietet und ausliefert, sondern dieser Rasenmäher nur von anderen Händlern angeboten wird. In meinem Fall musste ich den Rasenmäher von einem Händler bestellen, der mir unbekannt war. Die Lieferzeit hat sich auf etwa 6 Tage hinausgezögert, was schon im kritischen Rahmen liegt, aber mit einem zugedrückten Auge noch verkraftbar ist. Nun musste ich wenigstens keine Versandkosten zahlen. Nach den 6 Tagen kam also der Rasenmäher bei mir an, ich habe ihn ausgepackt und die Einzelteile herausgenommen. Im Großen und Ganzen war der Rasenmäher bereits vormontiert. Das einzige, was noch montiert werden musste, war der Griff, und die Fangbox. Das ist aber kein Hexenwerk. Sie sollten das auch alleine schaffen, wirklich! Es werden keine Werkzeuge benötigt. Im schlimmsten Notfall sehen Sie in die Bedienungsanleitung, und dann finden Sie sich bestens zurecht. Nachdem alles fertig ist, steht der Rasenmäher – fast – einsatzbereit vor Ihnen. Denn, was noch fehlt, erfahren Sie weiter im Text.

Der Alko Rasenmäher im Test

Nun, bevor Sie überhaupt los legen können, fehlt natürlich noch etwas. Sie fragen sich jetzt sicherlich, was das sein könnte? Da es sich hier aber um einen Benzinrasenmäher handelt, sollte die Antwort auf der Hand liegen. Wissen Sie es nun? Genau! Es geht um den Sprit. Zu aller erst füllen Sie das Motoröl ein, und anschließend müssen Sie noch das Benzin einfüllen. Im Lieferumfang waren diese Inhalte nicht dabei, ich musste sie also extra bestellen. Denn Sie werden immer Motoröl und Benzin benötigen. Wenn Ihnen diese Inhalte ausgehen, oder Sie sie gar nicht erst vorhanden haben, dann wird’s schwer mit dem Rasenmähen. Der Rasenmäher benötigt nun mal einen Antrieb. Beim Elektrorasenmäher wäre das ja einfach, indem man einfach den Kabel an die Stromquelle verbindet. Hier ist das jedoch anders. Aber da das nun geschafft ist, sollte der Rest kein großes Problem sein, nicht wahr? Na ja, nicht ganz. Sie müssen ja noch den ganzen Rasen mähen. Aber das schaffen wir ja schon, oder? Durchaus. Denn der Benzinrasenmäher ist verdammt leistungsstark. Mit dem Quick Start Motor startet der Rasenmäher besonders einfach und schnell. Schon brummt dieser Schönling einem entgegen und will losdüsen. Der Rasenmäher hat eine 3-in-1 Funktion. Das heißt, dass Sie sowohl mähen, als auch Fangen, als auch Mulchen können! Somit ist für jeden Zweck etwas dabei. Vom Hersteller wird der Rasenmäher für Flächen bis 800 qm² empfohlen, aber ich denke ein paar Meter mehr wird er sicher auch noch packen. Die Fangbox kann insgesamt etwa 65 Liter aufnehmen, was eine ganz schön große Menge ist. Im schlimmsten Fall müssen Sie bei einem riesigen Garten nur 1-2 mal den Korb ausleeren, aber das kommt ja immer ganz darauf an, wie hoch das Gras ist und wie riesig die eigentliche Fläche ist.
Mit der Schnittbreite von 42 cm sollte auch hartnäckiges Gras endlich Geschichte sein. Das Schieben funktioniert erstaunlich einfach, denn dank der kugelgelagerten Räder verläuft das Schieben und Wenden sehr komfortabel. Der Motor selbst ist ein OHV Motor, der sowohl kraftvoll, als auch startfreudig ist. Mit 2,1 kW und bei geringem Verbrauch, können Sie wirklich nicht meckern. Schließlich, nachdem ich fertig mit dem Mähen bin, kommt mir ein Lächeln auf die Lippen. Denn der Rasen sieht hübsch aus, es sind keine Lücken oder Flecken zu entdecken. Alles klappte super. Kommen wir nun zum Fazit.

Das Fazit

Der AL-KO 119381 Silver 42 B-A Comfort Benzinmäher ist ein leistungsstarker, sehr qualitativ hochwertiger Rasenmäher, der selbst gewaltige Rasenflächen ohne Probleme schafft. Mit dem 3-in-1 Funktionsschema haben Sie stets für jede Art den besten Nutzen. Der Motor überzeugt in voller Länge, da er zum einen schnell startet, und zum anderen wirklich kraftvoll funktioniert. Ich bin von diesem Rasenmäher mehr als zufrieden und kann meine volle Empfehlung aussprechen. 5 von 5 Sterne!