Skip to main content

Aloe Vera auch für den Garten geeignet

Die Pflanze Aloe Vera ist vielen Menschen nur als Pflanze für den Innenbereich bekannt. Was viele Menschen jedoch nicht wissen ist, dass Aloe Vera um einiges vielseitiger sein kann. So kann diese Pflanze auch im Garten angepflanzt werden, hierzu sind lediglich einige Tipps zu beachten. Beim Einpflanzen der Aloe Vera Pflanze im Garten ist darauf zu achten, dass die Pflanze in ein Gemisch aus Torf und Sand gepflanzt wird. Auf diese Weise wird gewährleistet, dass sich die Pflanze wohlfühlt.

Aloe Vera ist frostempfindlich
In Ländern in denen es trocken und warm ist, kann Aloe Vera draußen wachsen. In Deutschland hingegen wird Aloe Vera fast ausschließlich als Zimmerpflanze kultiviert. Jedoch kann diese Pflanze den Sommer auch bei uns in Deutschland draußen verbringen. Im Winter dahingegen muss die Aloe Vera jedoch wieder ins Haus rein geholt werden, da diese Pflanze sehr frostempfindlich ist. Aus diesem Grund ist die Aloe Vera Pflanze auch nicht winterhart.
Im Juni darf die Aloe Vera Pflanze nach draußen
Die Aloe Vera darf in Monaten nach draußen, in denen keine Spätfröste mehr zu erwarten sind. Dabei sollte ein möglichst warmer und sonniger Ort ausgesucht werden, da fühlt sich diese Pflanze nämlich am wohlsten. Stellen Sie die Pflanze zu Anfang erst in den Halbschatten. Durch diese Vorgehensweise ermöglichen Sie, dass sich die Pflanze langsam an die Sonne gewöhnt. Nach einiger Zeit später kann die Aloe Vera auch an einen vollsonnigen Platz gestellt werden. Dabei kann es vorkommen, dass sich die Blätter der Pflanze etwas bräunlich färben. Dies ist aber keineswegs schädlich, die Pflanze schützt sich somit nur vor den Sonnenstrahlen. In Sachen Pflege ist diese Pflanze nur wenig anspruchsvoll, da sie einen eigenen Wasserreservoirs besitzt. Dadurch kann die Aloe Vera Pflanze auch Dürreperioden problemlos überstehen. Sollte die Pflanze sich jedoch im Topf befinden, sollte die Pflanze bewässert werden, wenn die Erde sehr trocken ist. Achten Sie darauf, dass Sie Staunässe vermeiden.

Im September muss die Pflanze wieder ins Haus zurück
Da die Aloe Vera kein Frost verträgt, muss sie im September wieder zurück ins Haus. Im Haus kann sie bei einer Temperatur zwischen 10 und 15 Grad überwintern. In dieser Zeit kann sich die Pflanze auf die Blüte im Frühling vorbereiten. In der Winterzeit müssen Sie die Aloe Vera nur gießen, wenn die Erde komplett trocken ist. Das Düngen der Pflanze ist nicht notwendig und sollte vermieden werden.