Skip to main content

Vertikutierer test – Die 5 besten Vertikutierer im Test

Vom Mähen kommt die Rasenpflege – mit dem besten Vertikutierer. Schon im Frühling zwischen März und Mai sollten Sie ihren Rasen gutes tun. Der Vertikutierer beseitigt mit dem Beginn der Wachstumsperiode alte Blätter und Moos aus dem Rasen. Auch im Herbst – von Ende August bis September – sollten Sie den erneut den Vertikutierer zur Hand nehmen. Doch um einen maximalen Effekt zu erreichen, benötigen Sie natürlich auch einen sehr guten Vertikutierer.

Hier sind die besten 5, die getestet wurden:

Beste Qualität von Bosch

Der AVR 1100 Vertikutierer aus dem Hause Bosch gehört zu den Spitzenmodellen. Dieser Elektro Vertikutierer verfügt über 14 scharf-rotierende Edelstahl-Messer. Diese sorgen für die nötige und effiziente Intensivpflege des Rasens. Die Edelstahl-Messer wirken hervorragend gegen Moos und den sogenannten Rasenfilz. Auch wenn der Rasen schon jahrelang nicht gepflegt wurde, arbeitet der AVR 1100 Vertikutierer hier sehr effektiv. Besondere Features sind der 50-Liter-Fangsack und der leistungsstarke Motor von 1100 Watt.

Einhell Vertikutierer mit starkem Drehmoment

Mit 1600 Watt kommt der Einhell RG-ES 1639 Elektro-Vertikutierer daher. Die Arbeitsbreite von 39 cm können Sie vor allem bei einer größeren Rasenfläche im Garten gut gebrauchen. Hier macht sich auch das starke Drehmoment bemerkbar. Und natürlich leisten auch die 16 Edelstahl-Doppelmesser hierzu ihren Beitrag. Dieser Vertikutierer lässt sich gut handhaben, weil sich dieser aus einem leichten, aber hochwertigen Kunststoffgehäuse besteht. Die einstellbare Vertikutiertiefe liegt bei diesem Modell bei 3 bis 10 mm. Das Modell hat einen Fangkorb mit 28 Liter Volumen.

Hochwertiger Vertikutierer von Wolf-Garten

Wenn Sie Wert darauf legen, dass ihr Vertikutierer von einem renommierten Gartengeräte-Hersteller stammt, sollten Sie zum Wolf-Garten Vertikutierer UV 30 EV greifen. Dieser ist ideal für große Rasenflächen geeignet und verfügt über 9 Doppelmesser. Moos und Rasenfilz haben gegen diese keine Chance. Den Vertikutierer können Sie dabei sehr leichtgängig über den Rasen schieben. Denn er verfügt über Gleitlager an den Laufrädern. Die Vertikutiertiefe ist bei diesem Modell stufenlos verstellbar und das Fangvolumen beträgt 35 Liter.

AL-KO Vertikutierer mit 5facher Tiefeneinstellung

Der Combi Care 38 E Comfort vom deutschen Traditionsunternehmen AL-KO wird ebenfalls ihre Aufmerksamkeit erregen, wenn Sie sich näher mit den 5 besten Vertikutierern befassen, die hier getestet wurden. Dieses Modell ist für eine Rasenfläche von bis zu 800 m² geeignet. Die 5-fach einstell- und schnell wechselbare Vertikutiertiefe und der 1300 Watt starke Elektromotor sind bei diesem Modell überzeugend. Einfach handhaben können Sie diesen Vertikutierer auch. Denn dieser verfügt über einen ergonomischen, höhenverstellbaren Führungsholm.

Makita Vertikutierer mit Hochleistungs-Elektromotor

Ebenfalls sehr handlich ist der UV3600 Vertikutierer von Makita. Dieser verfügt über eine Arbeitsbreite von 36 cm und hat einen 1800 Watt starken Elektromotor. Der klappbare Holm und die auf zentrale Schnitthöhenverstellung sowie die Vertiktutiertiefe, die hier 4stufig einstellbar ist, sind die herausragenden Merkmale von diesem Gerät. Leichtgängig ist der Makita UV3600 Vertikutierer für Sie sicherlich aus dem Grund, weil dieser Vertikutierer über kugelgelagerte Räder mit einer zusätzlichen Gummierung verfügt. Sie können somit auch über Flächen fahren und diese bearbeiten, an denen später noch Grassamen für die Begrünung ausgesät werden können. Der Fangsack vom UV3600 hat ein Volumen von 40 Litern.